Der Herr ist mein Hirte 2.0 – Video

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Der Herr ist mein Hirte 2.0 – Video

Waldgottesdienst

Bei bestem Wetter konnte unser Waldgottesdienst dieses Jahr wie geplant am Pavillon in Flinsbach stattfinden. Die Location am Waldrand forderte vom Chor natürlich mehr Zeit zum Vorbereiten und Aufbauen. Doch für den besonderen Gottesdienst war den Bläsern der Aufwand auf jeden Fall wert.

Die Besucher wurden mit dem Stück „Alle im Spiel“ im Wald willkommen geheißen. Anschließend begrüßte Pfarrer Haselbach die Gäste, der dankenswerter Weise krankheitsbedingt eingesprungen ist. An diesem Sonntag wurde auch ein Kind getauft und somit in der Gemeinde aufgenommen. Der Kleine wurde von seinen Paten mit den besten Wünschen bedacht und unter den Segen Gottes gestellt. Herr Haselbach stellte in seiner Predigt klar, dass die Evolution zwar immer wieder beweist, dass sich der Stärkere durchsetzt, ein Christ jedoch als Stärkerer den Schwachen unterstützen soll. Der Chor wurde bei jedem Stück von den Jungbläsern begleitet und auch die Nachwuchs-Dirigenten zeigten ihr Können. Beim Gottesdienst stellten sich auch die diesjährigen Konfirmanden vor. Diese bekamen von Pfarrer Haselbach die Aufgabe gestellt, eine Sache zu nennen, welche sie nicht verlieren wollen. Den jungen Gemeindemitgliedern lagen ihre Familie und Freunde sehr am Herzen. Der Gemischte Chor Frohsinn Flinsbach machte den Gottesdienst mit seinen Beiträgen noch festlicher. Nach dem Gottesdienst versorgte der Posaunenchor seine Gäste mit Steaks und Würsten sowie Kaffee und Kuchen. Während dem Essen sorgten die Jungbläser mit ihrem Vorspiel für Unterhaltung. Nach weiteren schönen Stunden im Wald rundete der Bläserkreis Odengau den Tag mit einem kleinen aber feinen Konzert ab. 

Wir bedanken uns bei allen, die diesen Tag möglich gemacht haben und bei den zahlreichen Besuchern.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Waldgottesdienst

Der Herr ist mein Hirte 2.0 – ein musikalischer Impuls

Zum Abschluss ihres Impuls Projektes luden die Posaunenchöre Flinsbach und Neidenstein im Mai zum Konzert unter dem Motto „Der Herr ist mein Hirte 2.0 – ein musikalischer Impuls“ ein. Mit der finanziellen Unterstützung des Bundesmusikverbandes Chor und Orchester konnten die Chöre einen Neustart ihrer Aktivitäten nach Corona einläuten, der Posaunenchor Flinsbach aktiv Jungbläserwerbung betreiben, bei der 16 Jungbläser gewonnen und teilweise mit neuen Instrumenten ausgestattet werden konnten. Für dieses besondere Event wurde Simon Langenbach zur Komposition einer Suite für Posaunenchor, Alphornbläser und für Pauken engagiert.

Dieser probte das Programm vorab intensiv mit den Bläsern auf einem Bläserwochenende in Schorndorf und dirigierte die beiden Konzerte in Neidenstein und Flinsbach. Eröffnet wurde der Abend festlich mit der „Entrata festiva“. Anschließend wurden die Gäste durch die Obmänner Manfred Schumacher bzw. Reiner Leinberger begrüßt. Diese freuten sich über das Mitwirken von bis zu 12 Jungbläsern, die nun begonnen haben, ein Instrument zu erlernen. Die Jüngsten konnten auch im nächsten Stück dem „Spielstück für Jungbläser und Posaunenchores“ zeigen was sie gelernt haben. Auch mit den darauf folgenden Stücken „Was betrübst du dich, meinen Seele“ und „Voluntary“ konnte der Posaunenchor die Zuhörer begeistern. Bei der darauf folgenden Lesung stellte Hanna Siegmann die Schafe in den Mittelpunkt, denn was wäre ein Hirte ohne seine Schafe. Es handelte sich hierbei um sehr schlaue Tiere, nur der Orientierungssinn fehle Ihnen. Dies macht den Hirten unentbehrlich. Danach wurden auch die Zuhörer gefordert. Beim Choral „Auf, Seele, Gott zu loben“ stimmten diese gesanglich mit ein. Nach den Stücken „E Tenebris“ und „Hirtenweise“, welches Nico Gagel im Alphornsolo – begleitet vom Posaunenchor – intonierte, stellte Simon Langenbach das Herzstück des Konzertes vor. Die eigens für das Konzert komponierte fünfsätzige Suite „Der Herr ist mein Hirte“. Vor jedem Satz gab der Komponist einen weiteren Denkanstoß zu den einzelnen Teilen des Psalms. Darauf folgten die Solostücke der Wollenbachtaler Alphornbläser „Abendruhe“ und „Dank“ und Silke Immenroth brachte den Gästen die Geschichte des Psalm 23 näher. Die Plakate des Konzertes zierten dieses Jahr eigene Bilder unserer Jungbläser, von denen der Maler des besten Bildes Noah Neidig einen Preis erhielt. Auch alle anderen Teilnehmer wurden für ihre Mühe mit einer kleinen Anerkennung beglückt. Der Abend fand sein Ende mit den Stücken „Song from a secret Garden“, „Feeling Good“ und dem Gemeindelied „Gottes Segen behüte dich nun“. Nach dem Segen verabschiedete der Chor die Gäste dem „Patsh Tantz“.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, die dieses Konzert möglich gemacht haben und bei allen Besuchern der beiden Veranstaltungen und freuen uns auf weitere Auftritte mit den Jungbläsern.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Der Herr ist mein Hirte 2.0 – ein musikalischer Impuls

Waldgottesdienst 2023

2023 Wagott 1neu
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Waldgottesdienst 2023

Der Herr ist mein Hirte 2.0

!Achtung Ortswechsel in Flinsbach -> Konzert findet in der ev. Kirche statt!

Anlässlich des 75-jährigen Jubiläums des Posaunenchores Neidenstein und des 70-jährigen Bestehens des Posaunenchores Flinsbach laden die Chöre Sie recht herzlich zum Impuls-Konzert am 20.05.2023 in die von Venningen Halle in Neidenstein oder am 21.05.2023 in der Sport- und Kulturhalle in Flinsbach ein. Beginn ist an beiden Tagen um 18:00 Uhr.

Das Konzert steht unter dem Motto „Der Herr ist mein Hirte 2.0 – ein musikalischer Impuls“ unter der Leitung vom Kirchenmusikdirektor (KMD) Simon Langenbach.

Begleitet werden die Bläser durch die Wollenbachtaler Alphornbläser und Gerhard Bohn an den Pauken.

Unterstützt wird das Event durch das Impuls Programm des Bundesmusikverbandes Chor & Orchester (BMCO), der im Auftrag der Bundesregierung für Kultur und Medien für die Amateurmusik zuständig ist. Diese dient der schnellen Wiederaufnahme der Proben- und Konzerttätigkeit und Gewinnung von Mitgliedern. Mit der finanziellen Unterstützung des BMCO konnte der Posaunenchor aktiv Jungbläserwerbung betreiben und teilweise mit neuen Instrumenten 16 Jungbläser gewinnen. 12 davon dürfen an diesem Wochenende ihre Konzerte Nr. 2 + 3 spielen. Des Weiteren konnte KMD Simon Langenbach aus Weinheim gewonnen werden ein Probewochenende mit den Chören in Schorndorf durchzuführen und dort seine eigens für das Konzert geschriebenen Stücke mit den Musikern einüben.

Plakat Konzert Kirche Flinsbach
Veröffentlicht unter Allgemein, Events, News, Posaunenchor | Kommentare deaktiviert für Der Herr ist mein Hirte 2.0

Bericht Jungbläserwochenende 2023

In diesem Jahr fand das Jungbläserwochenende wie die Jahre zuvor im Gemeindehaus in Adelshofen statt. Voller Vorfreude fuhren unsere Jungbläser zusammen mit ein paar älteren Bläsern dorthin. Auf dem Programm stand neben vielen Proben auch ein spannendes Freizeitprogramm mit vielen Möglichkeiten Gemeinschaft zu erleben.
Nachdem nach der Ankunft alles ausgepackt war und die Luftmatratzen und Schlafsäcke für die Nacht gerichtet waren, wurde erst einmal geprobt. Anschließend gab es leckere Hamburger zum
Abendessen. Und bevor der Freitagabend mit einem Spielabend abgerundet werden konnte, wurde natürlich noch einmal geprobt. Darunter waren viele Lieder für den Gottesdienst, der am Sonntag mitgestaltet werden sollte.
Nach einer geruhsamen Nacht und dem morgendlichen Weckruf durch unseren Dirigenten, gab es ein reichhaltiges Frühstück. Danach durften die Jungbläser in zwei Gruppen zum Töpfern gehen. Dort stellten sie passend zu Ostern Hasen aus Ton her. Der Rest musste in dieser Zeit natürlich weiter fleißig proben. Dazwischen hielt Angelika eine spannende und bereichernde Andacht über den christlichen Olympialäufer Eric Liddell. Um uns auf das Thema einzustimmen, durften auch wir im Luftballonweitwurf gegeneinander antreten und unsere Kräfte messen.
Damit wir wieder Kräfte für den Schwimmbadausflug am Nachmittag sammeln konnte, gab es zum Mittagessen lecker Suppe und Käsespätzle. Nach dem Schwimmbad waren alle wieder hungrig und unser tolles Küchenteam zauberte für alle ein Abendessen. Danach wurde wieder reichlich geprobt, damit alle für den nächsten Tag gut vorbereitet waren.
Schließlich waren wir im Gottesdienst in Adelshofen zu Gast und mussten uns von unserer besten Seite präsentieren. Der Abend endete gemütlich mit vielen Karten- und Brettspielen.
Bevor es am nächsten Tag in die Kirche ging, gab es Frühstück. Der Gottesdienst lief gut und unser Dirigent war mit unserer Leistung auch ganz zufrieden. Voller schönen Erinnerungen ging es danach wieder zurück nach Hause. Alle waren sich einig, dass sie sich schon auf das Jungbläserwochenende im kommenden Jahr freuen.
Am Ende bleibt uns nur noch übrig, allen Mitarbeitern danke zu sagen. Danke für das leckere Essen, danke für die Zeit und die Geduld mit den Jungbläsern und danke für die gelungene Gestaltung. Wir danken auch Familie Möhring, dass wir an diesem Wochenende in ihrem Gemeindehaus zu Gast sein durften.
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bericht Jungbläserwochenende 2023

Filmmusik für Jung und Alt in der Bargener Kirche

25 junge Blechbläser aus ganz Nordbaden begeisterten am letzten Sonntag im Februar ihre Gäste aus nah und fern. Nur vereinzelt waren noch Sitzplätze in den Kirchenbänken zu finden. Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums vom Posaunenchor Flinsbach, lud dieser den Landesposaunenwart Armin Schäfer ein, mit dem Jugendposaunenchor in der evangelischen Kirche in Bargen ein Konzert unter dem Motto „Von Jesus Christ Superstar bis Harry Potter“ zu spielen. Der Jugendposaunenchor fördert besonders begabte und engagierte Jugendliche im Alter von 15 bis 27 Jahren. Und so war es auch nicht weiter verwunderlich, dass zum Publikum Personen jeder Lebensphase zählten – vom 5-monatigem Baby bis zum fast 90-Jährigen.

Das abwechslungsreiche Programm bot für Jeden etwas. Den eher lebenserfahrenen Besuchern war die Musik aus Filmen wie „Der rosarote Panther“ und „Hatari!“ geläufig. Das jüngere Publikum kannte dafür Melodien aus „Der König der Löwen“ und „Fluch der Karibik“. Der fulminante Auftritt mündete in einem geselligen Abend, zu dem der Posaunenchor Flinsbach mit Getränken und Snacks einlud.

Der Konzertabend wird wahrscheinlich bei dem ein oder anderen Besucher noch etwas nachwirken.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Filmmusik für Jung und Alt in der Bargener Kirche

Probewochenende in Schorndorf

Anlässlich des anstehenden 70-jährigen Jubiläums unseres Posaunenchores machten wir uns Mitte Februar mit dem Posaunenchor aus Neidenstein auf den Weg nach Schorndorf, um mit dem Komponisten Simon Langenbach ein Probewochenende abhalten zu können. Dieses Wochenende ist Teil der Förderung durch das IMPULS-Projekt vom Bund. Nach der langen Fahrt haben wir uns zunächst beim gemeinsamen Abendessen für die darauffolgende Probe gestärkt. Bei dieser wurde dem Chor erstmals die eigens für das Jubiläum komponierte Suite vorgelegt. Nach den ersten Durchläufen ließen wir den Abend gemeinsam ausklingen.

Der nächste Morgen startete mit einer Andacht des Hausherrn über das Thema glücklich sein und einem ausgiebigen Frühstück. Bei der morgendlichen Probe erklärte uns Simon die Feinheiten der Stücke, was er beim Komponieren dachte und wie sich diese durch Posaunenchor, Alphörner und den Pauken zusammensetzen. Denn auch die Alphornbläser trafen beim Mittagessen ein um die Komposition nach getrennten Proben zusammenzusetzen. Neben den neuen Stücken wurden auch weitere Lieder geprobt, welche das Konzertprogramm füllen. Hierbei konnte so manch ein Tipp von Simon zu seinem Stück angenommen werden. Die abgespielten Lippen konnten sich beim anschließenden Abendessen etwas erholen. Mit einer letzten Probe am Abend neigte sich der Tag dem Ende zu.

Nach einem leckeren Frühstück und einer weiteren Andacht am Sonntagmorgen übten wir noch die ein oder andere komplizierte Stelle bevor wir das intensive Probewochenende mit dem Mittagessen abgeschlossen haben. Wir danken Simon Langenbach für seine Zeit und seinen Einsatz und freuen uns auf das bevorstehende Konzert im Mai.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Probewochenende in Schorndorf

Konzert des Jugendposaunenchores Nordbaden

Der Posaunenchor Flinsbach lädt Sie anlässlich unseres 70 jährigen Jubiläums herzlich zum Konzert des Jugendposaunenchores am 26.02.2023 um 17:00 Uhr in der evangelischen Kirche in Bargen ein. Das Konzert steht unter dem Motto „Von Jesus Christ Superstar bis Harry Potter“. Der Jugendposaunenchor soll besonders begabte und engagierte Jugendliche im Alter von 15 bis 27 Jahren fördern.

Sie werden geleitet von Landesposaunenwart Armin Schäfer. Ziel ist es, sowohl das Zusammenspiel und die Integration in ein Ensemble, als auch die Eigenverantwortung der einzelnen Mitwirkenden zu fördern und die Mitglieder an eventuelle spätere Verantwortung auf Chor-, Bezirks- oder Landesebene heranzuführen. Auch Bläser unseres eigenen Chores wirken in diesem Chor mit. Der Eintritt ist frei, es werden Spenden für den Förderverein Badische Posaunenarbeit gesammelt. Der Jugendposaunenchor freut sich auf zahlreiche Zuhörer.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Konzert des Jugendposaunenchores Nordbaden

Generalversammlung 2023

Nachdem die letzte Generalversammlung nur online stattfinden konnte, hat es uns in diesem Jahr umso mehr gefreut die Versammlung wieder in unserem Proberaum stattfinden zu lassen. Doch vorab haben wir wie gewohnt gemeinsam musiziert. Der offizielle Teil wurde anschließend mit einer Andacht begonnen. Nach dem Vortrag unseres Kassiers Samuel zur aktuellen finanziellen Lage des Chores, wurde dieser entlastet und wir dankten ihm für seine Arbeit. Er legt nämlich nun sein Amt nieder. Deshalb erklärte sich im Anschluss auch eine neue Kassiererin bereit diese Aufgabe zu übernehmen. Zur besseren Planung der folgenden Termine wurde eine App zur Anmeldung der Bläser vorgestellt und soll nun ausprobiert werden. Ein weiteres wichtiges Thema war unsere Jungbläser Arbeit, wie diese in Zukunft gestaltet werden soll, dass diese weiterhin Spaß am musizieren haben. Als letzter Punkt der Tagesordnung war die Besprechung der anstehenden Termine vorgesehen. Aufgrund des diesjährigen Jubiläums des Chores und des Landesposaunentages in Mannheim freuen wir uns auf das kommende Jahr und hoffen darauf viele mit unserer Musik erreichen zu können.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Generalversammlung 2023