Our Obmann goes to Hollywood

Aktuell ist unser Obmann Reiner Leinberger im Kino zu bewundern:

External Link

(Nur um auf Nummer sicher zu gehen: hierbei handelt es sich um Werbung)
Veröffentlicht unter Allgemein, Posaunenchor | Kommentare deaktiviert für Our Obmann goes to Hollywood

Der Herr ist mein Hirte

Der Posaunenchor Flinsbach lädt am Sonntag, 11.11.18 um 17.00 Uhr zum Konzert „Der Herr ist mein Hirte“ in die Evangelische Kirche nach Flinsbach ein. Der Posaunenchor um seine derzeit 30 BläserInnen hat sich zu diesem Konzert CVJM-Bundesposaunenwart Klaus-Peter Diehl (Hille) eingeladen. Diehl ist ein gern gesehener Gast in Flinsbach. Sei es als Bläser zu der Zeit als er noch mit den brAssMEN unterwegs war oder als Dirigent des Bezirksbläserwochenendes (2013). Gemeinsam mit dem Posaunenchor Neidenstein wird dieses Projektkonzert gespielt. Eine Wiederholungsauflage gibt es am 18.11.18 um 17.00 Uhr in der Ev. Kirche Neidenstein unter der Leitung von Hartmut Zimmermann

Zentrales Stück ist das dreisätzige „Der Herr ist mein Hirte“ des Badischen Komponisten Jens Uhlenhoff. Uhlenhoff war mit seinem Stück „Ein neuer Anfang“ Preisträger beim Musikwettbewerb zum Deutschen Evangelischen Posaunentag 2016 in Dresden. Seit dieser Zeit hat er sehr viel schöne Musik für Posaunenchor geschrieben. Er unterrichtet an der Musikhochschule Mannheim sowie an der Hochschule für Kirchenmusik in Heidelberg. Der Psalm 23 wird der rote Faden des Konzertes darstellen, dass mit Stücken von Michael Schütz, Christian Sprenger, Chris Woods und vielen anderen zeitgenössischen Komponisten gefüllt ist. Es gibt sicherlich 10.000 Gründe an diesem Abend dabei zu sein.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Wie üblich ist der Eintritt frei. Am Ausgang bitten wir um eine Spende für den Förderverein der Badischen Posaunenarbeit. Dieser hat unter anderem den Nordbadischen Jugendposaunenchor ins Leben gerufen. Fünf Mitglieder aus den beiden Posaunenchören sind dort aktiv und werden bei Ihren Wochenenden vom Förderverein unterstützt.

Veröffentlicht unter Events, News, Posaunenchor | Kommentare deaktiviert für Der Herr ist mein Hirte

Jungbläserwerbung

Der Posaunenchor hat die Sommerzeit intensiv genutzt um neue Jungbläser zu werben. Los ging es auf der Jungscharfreizeit Anfang August. Mit 5 Bläsern wurde der dortige Taufgottesdienst musikalisch begleitet. Nach einem leckeren Mittagessen wurde den Kindern die Instrumente vorgestellt.

Weiter ging es beim Ferienprogramm am 13. August. Acht überwiegend junge BläserInnen trafen sich um den Ferienprogrammkindern vorzustellen was ein Posaunenchor ist und wie man einem Instrument Töne entlocken kann. Das Programm stand unter dem Motto „Bläsermusik trifft Sterneküche“. Die Kinder – in zwei Gruppen eingeteilt – beschäftigten sich abwechselnd mit den Instrumenten und dem Zubereiten von Mittagessen bzw. Nachtisch und Plätzchen.

Am 12. September wurden die Grundschulen in Helmstadt und Bargen besucht um auch den Schülern Posaunenchor und Blechblasinstrumente näher zu bringen. Vier Jungbläser der letzten Gruppe aus 2015 haben sich vom Unterricht befreien lassen, dazu noch drei Chorbläser, die sich extra einen Tag Urlaub genommen haben um Kinder für Blechblasinstrumente zu begeistern. Die Schüler waren positiv überrascht welche Töne sie der Trompete, Posaune oder gar Tuba entlocken konnten. Mancher Schüler war auch nur dankbar ohne Hausaufgaben ins Wochenende gekommen zu sein.

Am gleichen Nachmittag wurde die Kooperation mit der Grundschule Bargen noch intensiviert mit der musikalischen Eröffnung der Einschulungsfeier in der Sporthalle.

Zu guter Letzt wurden die Konfirmanden am 19. September besucht und eine etwas andere Unterrichtsstunde abgehalten. Auch hier wurden der Posaunenchor sowie die Blechblasinstrumente vorgestellt.

Am 20. September lud der Posaunenchor dann zum Infoabend für alle Interessierten ein. Der Andrang im Proberaum des Posaunenchores war erfreulicherweise sehr hoch, so dass wohl mit 11 Jungbläsern die neue Gruppe starten kann.Wer kurzfristig noch mitmachen möchte kann über www.pcflinsbach.de Kontakt aufnehmen.

Veröffentlicht unter Allgemein, News, Posaunenchor | Kommentare deaktiviert für Jungbläserwerbung

Posaunenchor Flinsbach – Posaunenchor-Most

Das Mostmachen hat inzwischen einen festen Platz im Kalender gefunden. Allerdings musste dieser Termin dieses Jahr deutlich nach vorne verschoben werden, da die Äpfel und Birnen nur so am Fallen waren.

Um den Arbeitsablauf zu verbessern, wurde das Lesen Freitagsabends (14.09.) und das Pressen auf Samstagmorgen (15.09.) ab 7.00 Uhr gelegt. Ruck zuck wurde jede Menge Most gemacht. Nachdem es zum Mittag gutes vom Grill gab, musste nur noch geputzt werden und schon war das meiste gemacht. Jetzt hoffen wir auf einen guten Sonnenverwöhnten Jahrgang.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Posaunenchor Flinsbach – Posaunenchor-Most

Wir suchen dich!

Veröffentlicht unter News, Posaunenchor | Kommentare deaktiviert für Wir suchen dich!

„BLÄSERMUSIK trifft STERNEKÜCHE“

Unter diesem Motto lädt der Posaunenchor und die ev. Kirchengemeinde Flinsbach alle 8 ‐ 12‐jährigen Kids ein!
Du lernst Belchblasinstrumente kennen und kannst sie ausprobieren, bereitest unter Anleitung ein Mittagessen zu, welches wir uns dann gemeinsam schmecken lassen und erlebst Spiel und Spaß!
Treffpunkt ist am Montag, 13.08.2018 am ev. Gemeindehaus in Flinsbach um 9:30 Uhr! Ende ist um 15.00 Uhr!
Kosten: 2,50 €

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!
Anmeldung bei Melanie Bohn

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für „BLÄSERMUSIK trifft STERNEKÜCHE“

Posaunenchor Flinsbach geht fremd

Die BläserInnen des Posaunenchores sind das Reisen mit Instrument die letzten Jahre gewohnt, ging es doch die Jahre zuvor zum Badischen Landesposaunentag nach Offenburg (2015), zum Deutschen Posaunentag nach Dresden (2016) und im vergangenen Jahr zum Reformationsjubiläum nach Wittenberg. Da musste ein alternatives Reiseziel her, bevor es nächstes Jahr den Badischen Landesposaunentag in Bruchsal gibt.

Also, warum nicht endlich mal über die „Landesgrenze“ nach Ulm zum 47. Württembergischen Landesposaunentag. Zu sechst machten wir uns auf den Weg. Anders als die meisten württembergischen BläserInnen nutzen wir schon den Samstag, um das schöne Programm in Ulm zu erleben – und natürlich den höchsten Kirchturm der Welt zu besteigen. Nach Platzblasen in der Stadt spielte sich der Samstag mit einer Eröffnung auf dem Kornhausplatz ab. Zunächst spielten alle Anwesenden, dann gab der Schwäbische Posaunendienst (Auswahlensemble des EJW) ein grandioses Eröffnungskonzert. Den lauen Sommerabend konnten wir schön in der Stadt ausklingen lassen.

Die Übernachtung in der Schule vor Ort wurde mit einem sehr guten Frühstück beendet. Dann ging es für uns ins Ulmer Münster. Dort trafen sich 2.500 BläserInnen, um den Gottesdienst dort zu gestalten. Ein sehr beeindruckendes Klangerlebnis in dieser großen Kirche.

Die Mittagspause nutzten wir, die Stadt zu erkunden, am Donauufer sitzend den Bläserklängen verschiedener Bläserkreise oder Posaunenchöre zu lauschen und uns mit einem schwäbischen Mittagessen zu stärken. In der ganzen Innenstadt waren Bläserklänge zu hören.

Mit der Abschlussveranstaltung um 16.15 Uhr trafen sich alle 6.500 BläserInnen auf dem Münsterplatz. Ein interessantes musikalisches Programm wurde traditionell mit den beiden Bachchorälen „Nun danket alle Gott“ und dem kompletten Glockengeläut des Ulmer Münsters (das nur 2 – 3 Mal im Jahr zu hören ist) in das die Bläser „Gloria sei dir gesungen“ miterschallen ließen.

Für uns Nicht-Ulm-Erfahrenen waren diese zwei sonnigen und musikalischen Tage ein tolles Erlebnis.

Veröffentlicht unter News, Posaunenchor | Kommentare deaktiviert für Posaunenchor Flinsbach geht fremd

Einladung zum Abschlußgrillen

Einladung zum Abschlußgrillen am Samstag, 21.07, 18.00 Uhr an alle ehemaligen BläserInnen des PC Flinsbach

Es ist doch schön, so dann und wann,
wenn man ein bisschen feiern kann.
Man kommt zusammen ohne Zwang
und plaudert ein paar Stündchen lang.
Man isst und trinkt, kann locker sein
und dazu laden wir euch herzlich ein!

Der Posaunenchor hat sich für diesen Sommer zu seinem 65-jährigen Jubiläum vorgenommen, alle Ehemaligen mit ihren Familien zum Abschlussgrillen am Flinsbacher Pavillon (bei gutem Wetter) oder im Gemeindehaus (bei schlechtem Wetter) einzuladen.

Wir wollen an diesem Abend alte Erinnerungen aufleben lassen und freuen uns, wenn jeder Bilder aus seiner Posaunenchorzeit mitbringt. Neben dem geselligen Zusammensein soll das der zweite Schwerpunkt an diesem Abend sein.

Damit weder Essen noch Getränke an diesem Abend ausgehen wäre eine Anmeldung bis zum 14.07. bei Obmann Reiner Leinberger (07263/6959) oder unter posaunenchorflinsbach@web.de hilfreich. Wer kurzfristig kommen möchte, darf dies natürlich auch gerne tun.

Da wir nicht persönlich einladen bitten wir diese Einladung an alle Ehemaligen die ihr kennt weiterzuleiten, damit wir möglichst viele mit unserem Vorhaben erreichen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Events, Posaunenchor | Kommentare deaktiviert für Einladung zum Abschlußgrillen

Gute Musik trotz kühlen Temperaturen

Waldgottesdienst in Flinsbach am gewohnten Platz – Kulinarische und musikalische Höhepunkte

Flinsbach. Trotz der angekündigten frischen Temperaturen ließen sich die Aktiven des Flinsbacher Posaunenchores nicht davon abhalten, den wunderschönen Platz am örtlichen Pavillon zu Gottesdienst, Konzert und gemütlichem Beisammensein zu nutzen. Die zahlreichen Gottesdienstbesucher waren gut gerüstet für die kühleren Temperaturen, was der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch tat. Gewohnt flott begleitete der Posaunenchor mit seinen Jungbläsern unter Hartmut Zimmermann die gottesdienstlichen Lieder. Ein neues Chorleitergesicht gab es dieses Jahr auch wieder zu sehen: Hanna Siegmann (Wollenberg) dirigierte zum ersten Mal, dafür gleich das Eingangsstück.

Im Anschluss daran waren die Besucher zum bestens vorbereiteten Grillfest eingeladen. Zur Auflockerung trug dann am Nachmittag das Vorspiel der sieben Jungbläser bei, die gekonnt für diese Generation heutzutage unbekannte Volkslieder intonierten.

Danach war dann das junge sympathische Blechbläserensemble „Merry Embrassy“ zu hören. Die neun allesamt jungen Musiker haben sich vor vier Jahren beim Nordbadischen Jungendposaunenchor – einem Auswahlensemble der Badischen Posaunenarbeit – kennen und schätzen gelernt. Seither gibt es diese Gruppe, die schon einige Weihnachtsmärkte und Geburtstage gespielt hat. Unter dem Dach des Waldes absolvierten sie ihr erst zweites Konzert – mit Bravour. Von Gospel über Kirchenlieder bis hin zum Badner Lieder in verschiedenen Variationen war alles geboten, was Blechbläsern und deren Zuhörer Freude bereitete. Nach einem erfolgreichen Bewirtungstag ließen die Posaunenchormitglieder nach erfolgreichem Abbau den Abend gemütlich an ihrem Lieblingsplatz ausklingen.

Veröffentlicht unter News, Posaunenchor | Kommentare deaktiviert für Gute Musik trotz kühlen Temperaturen

Auszug aus dem Grusswort zum BPJ 01/2018

In diesem Heft ist an vielen Stellen im Rückblick vom Posaunenchor Flinsbach zu lesen, dessen Chorleiter Hartmut Zimmermann gerade für 20-jährigen Chorleitungsdienst vom Chor geehrt wurde. Hartmut nimmt seit Jahrzehnten an den Lehrgängen der Posaunenarbeit teil und stellte sich vor 20 Jahren der Herausforderung, einen eigenen Posaunenchor zu leiten. Seitdem ist er mit großer Verantwortung und unermüdlich im Einsatz und das Zugpferd seines Posaunenchores. Kaum ein Bläsergroßereignis, an dem man nicht auf die orangenen Shirts von Hartmut und seinen Bläserinnen und Bläsern blickt, kaum ein Lehrgang, an dem nicht Flinsbacher teilnehmen. Die Artikel in diesem BPJ geben einen kleinen Einblick in die Aktivitäten des Chores. Hartmuts drei Kinder sind von ihrem Vater ebenfalls mit dem Virus angesteckt worden und eine Stütze des Posaunenchores, aber auch weit darüber hinaus. Sie engagieren sich im Jugendposaunenchor Nordbaden, als „Lehrgangster“ in Rotenberg, Neckarelz, Neckarzimmern usw. und sogar schon als Mitarbeiter beim Jungen Blech.“

(Zitat aus dem BPJ 2018 01 mit freundlicher Genehmigung von LPW Armin Schäfer)
Veröffentlicht unter Allgemein, Posaunenchor | Kommentare deaktiviert für Auszug aus dem Grusswort zum BPJ 01/2018