Unter dem kühlenden Blätterdach des Waldes

Der letzte Sonntag im Juni ist schon seit mehreren Jahren für das Sommerfest vom Posaunenchor Flinsbach reserviert. Nun konnte dieses Jahr auch wieder ausgiebig gefeiert werden.
Dabei spendete das üppige grüne Blätterdach bei einer Temperatur von 30 °Celsius kühlenden Schatten. Zunächst begrüßte Hartmut Zimmermann, Dirigent vom Posaunenchor Flinsbach, die gut 150 Personen, die sich zum Waldgottesdienst auf dem Weg zum Pavillon gemacht hatten. Er betonte, dass die Musikstücke dieses Mal in besonderer Rücksichtnahme auf die Jungbläser ausgewählt wurden, damit diese ihr Können umfangreich unter Beweis stellen. Dabei war es für die Besucher nicht immer ganz einfach mitzusingen. Obgleich der Gemischte Chor Frohsinn unter Leitung von Elisabeth Klemm hier eine gute Stütze bot.

Auch die Predigt hatte es in sich. Pfarrer und Tubist aus Bammental Thomas Kern ging der Frage nach: Macht Gott Fehler? Er stellte dar, dass Gott schwach wird für die Menschheit. Aber: Können wir Gott beeinflussen oder gar umstimmen? Es wurde klar, dass wir uns ein sehr menschliches Bild von Gott machen. Dabei will Gott einen Bund mit uns, damit wir leben. Der Regenbogen als Zeichen Gottes wurde angesprochen, der mit schillernder Farbenpracht Himmel und Erde verbindet und die Göttlichkeit Christi symbolisiert. Das dazu passende Lied „Mal Gottes Regenbogen“ unterstrich die Allmacht Gottes mit dem folgenden Text. „Treibt auch das Unrecht noch sein Spiel an manchem Ort: Es hat nur so viel Macht, wie Gott ihm zugedacht. Die Liebe hat am Ende doch das letzte Wort.“

Wie bisher üblich wurden auch dieses Jahr wieder die Konfirmanden aus Flinsbach der Gemeinde vorgestellt. Ihre Konfirmation feiern 2023 dann – so Gott will – Lisa Gagel und Jonas Graßl – beide auch im Posaunenchor aktiv.
Seinen Ausklang fand die Zusammenkunft schlussendlich bei anregenden Gesprächen mit Gegrilltem, kalten Getränken, Waffeln, Kaffee und Kuchen.

(Claudia Portula)

 
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Posaunenchor veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.